Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube

Hallescher FC

Kadergröße: 18

Durchschnittsalter: 24,8

Legionäre: 1  5,6 %

A-Nationalspieler: 0

Stadion: erdgas-Sportpark  15.057 Plätze

Akt. Transferbilanz: +200 Tsd. €

Hallescher FC
3. Liga
Ligahöhe: Deutschland3.Liga
Tabellenplatz: 15
In Liga seit: 8 Jahren

Kader von Hallescher FC

Saison auswählen
#Spieler Geb. / AlterNat.Marktwert
1
Kai Eisele
Torwart
Kai Eisele25.06.1995 (25)Deutschland
32
Tom Müller
Torwart
Tom Müller27.11.1997 (22)Deutschland
5
SV Werder Bremen
Jannes Vollert
Innenverteidiger
Jannes Vollert21.01.1998 (22)Deutschland
3
Niklas Kastenhofer
Innenverteidiger
Niklas Kastenhofer08.01.1999 (21)Deutschland
31
Niklas Landgraf
Linker Verteidiger
Niklas Landgraf01.03.1996 (24)Deutschland
22
1.FC Kaiserslautern
Janek Sternberg
Linker Verteidiger
Janek Sternberg19.10.1992 (27)Deutschland
27
Fortuna Düsseldorf II
Nick Galle
Linker Verteidiger
Nick Galle14.09.1998 (21)Deutschland
2
Tobias Schilk
Rechter Verteidiger
Tobias Schilk24.03.1992 (28)Deutschland
4
Vereinslos
Anthony Syhre
Defensives Mittelfeld
Anthony Syhre18.03.1995 (25)Deutschland
8
VfR Aalen
Antonios Papadopoulos
Defensives Mittelfeld
Antonios Papadopoulos10.09.1999 (20)Deutschland
Griechenland
33
SSV Jahn Regensburg
Jonas Nietfeld
Zentrales Mittelfeld
Jonas Nietfeld15.01.1994 (26)Deutschland
6
Toni Lindenhahn
Zentrales Mittelfeld
Toni Lindenhahn15.11.1990 (29)Deutschland
16
Würzburger Kickers
Dennis Mast
Zentrales Mittelfeld
Dennis Mast15.02.1992 (28)Deutschland
24
Julian Guttau
Linksaußen
Julian Guttau29.10.1999 (20)Deutschland
-
1.FC Lokomotive Leipzig
Ishmael Schubert-Abubakari
Linksaußen
Ishmael Schubert-Abubakari17.08.2000 (19)Deutschland
15
Hallescher FC U19
Jan Shcherbakovski
Rechtsaußen
Jan Shcherbakovski24.03.2001 (19)Deutschland
Weißrussland
13
Toronto FC
Terrence Boyd
Mittelstürmer
Terrence Boyd16.02.1991 (29)Vereinigte Staaten
Deutschland
10
Mathias Fetsch
Mittelstürmer
Mathias Fetsch30.09.1988 (31)Deutschland

Die letzte Formation

3. Liga - 38. Spieltag Sa., 04.07.2020 - 14:00 Uhr
Startaufstellung: 4-2-3-1
Ersatzbank
32
4
22
 
20
33
 
21
 
9
 
 
24
 
 
15
 
10
Ersatzbank
5
Jannes Vollert   IV
7
Bentley Baxter Bahn   OM
1
Kai Eisele TW
25
Björn Jopek   ZM
31
Niklas Landgraf     LV
16
Dennis Mast   ZM
Trainer:
Florian Schnorrenberg  
Diesen Kader auf der eigenen Homepage einbinden
iframe-icon

Mit dem iFrame lässt sich diese Kaderübersicht auf der eigenen Homepage einbinden. Mit dem Button "Anfrage senden" öffnet sich ein Fenster Ihres E-Mail-Programmes mit einer vorgefertigten E-Mail. Bitte ergänzen Sie dort die Angabe, auf welcher Homepage die Übersicht eingebunden werden soll. Nach Erhalt der Anfrage versenden wir den iFrame als Antwort ebenfalls per E-Mail. Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Anfrage senden
Tabellenausschnitt 3. Liga 19/20
# Verein Spiele +/- Pkt.
12 FC Viktoria Köln 38 -6 51
13 KFC Uerdingen 05 38 -14 48
14 1.FC Magdeburg 38 7 47
15 Hallescher FC 38 -2 46
16 FSV Zwickau 38 -5 44
17 Chemnitzer FC 38 -6 44
18 Preußen Münster 38 -13 40

Mitarbeiter

Begegnungen

Transferbilanz

Einnahmen/Ausgaben Zu-/Abgänge Ablöse
Einnahmen 12 200 Tsd. €
Ausgaben 15 0
Gesamtbilanz +200 Tsd. €

Daten & Fakten

Offizieller Vereinsname: Hallescher FC
Anschrift: Kantstraße 2
06110 Halle (Saale)
Deutschland
Tel: +49 (345) 4441293
Fax: +49 (345) 4441616
Homepage:
Gründung: 26.01.1966
Mitglieder: 2.150
Der Hallesche FC (bis 1991 Hallescher FC Chemie) ist ein Fußballverein, welcher am 26. Januar 1966 durch Ausgliederung der Fußballsektion aus dem SC Chemie Halle gegründet wurde. Bis auf zwei kurze Unterbrechungen spielte der Verein ständig in der DDR-Oberliga und spielte bereits dreimal im Europapokal scheiterte aber in der Qualifikation bzw. 1. Runde. Größter Erfolg der Nachwendezeit, 2.Bundesliga 1991/1992, Aufstieg in die 3.Liga 2011/2012. Die Heimspiele finden im 15.057 Zuschauer fassenden Erdgas-Sportpark (ehemals Kurt-Wabbel-Stadion) statt, welcher im September 2011 eröffnet wurde.