Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Clément Turpin
Clément Turpin
imago images
Geburtsdatum: 16.05.1982 in Oullins  Frankreich
Alter: 38
Nationalität: Frankreich  Frankreich
Wohnort: Montceau-les-Mines
Beruf: Technischer Berater der Schiedsrichterkomission
Schiedsrichter seit: 2005
1. Liga-Debüt: 16.08.2008
FIFA Schiedsrichter: seit 2010
Verein: FC Montceau Bourgogne
Einsätze: 6
Bilanz aller gepfiffenen Spiele

Diese Seite enthält die Profi-Übersicht eines Schiedsrichters. Unter "Saison auswählen" kann zwischen der Gesamtbilanz des Schiedsrichters nach Wettbewerben und einzelnen Spielzeiten gewählt werden.

Saison auswählen:
WettbewerbWettbewerbEinsätze    
  621032
UEFA Champions League14000
UEFA Champions League-Qualifikation17002
Ligue 1410030
UEFA Champions LeagueUEFA Champions League
Spieltag Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis        
Gruppenphase 20.10.2020 Lazio Rom Borussia Dortmund 3:1 4 - - -
UEFA Champions League-QualifikationUEFA Champions League-Qualifikation
Spieltag Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis        
Qualifikationsrunde 22.09.2020 FK Krasnodar PAOK Thessaloniki 2:1 7 - - 2
Ligue 1Ligue 1
Spieltag Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis        
1 22.08.2020 LOSC Lille FC Stade Rennes 1:1 1 - 2 -
3 13.09.2020 AS Monaco FC Nantes 2:1 4 - - -
5 27.09.2020 FC Lorient Olympique Lyon 1:1 2 - - -
7 16.10.2020 Nîmes Olympique FC Paris Saint-Germain 0:4 3 - 1 -

Weitere Angaben

Beim „Korsika-Derby“ Anfang März 2013 stellte Turpin in den letzten zehn Spielminuten fünf Spieler vom Platz – zwei des Gastgebers SC Bastia und drei vom AC Ajaccio –, ein neuer französischer Negativrekord im 21. Jahrhundert