Michael Esser
Geburtsdatum 22.11.1987
Alter 35
Nat. Deutschland  Deutschland
Größe 1,98m
Vertrag bis 30.06.2023
Position Torwart
Fuß rechts
Akt. Verein VfL Bochum
Interessierter Verein 1.FC Nürnberg
400 Tsd. €
Letzte Anpassung: 09.11.2022

Leistungsdaten: 22/23

Wahrscheinlichkeit 48 %  
48 %  
Letzte Bewertung: 01.12.2022
Dieses Gerücht teilen

Michael Esser zu 1.FC Nürnberg?

24.11.2022 - 10:37 Uhr
Der 1. FC Nürnberg ist nach dem Saison-Aus für Stammkeeper Christian Mathenia stark an Michael Esser (35) interessiert, der Nummer 2 des VfL Bochum. Dass Essers Vertrag im Sommer ausläuft, nährt die Hoffnung des FCN, dass der Bundesligist keine oder nur eine geringe Ablöse verlangt. Ein Problem könnte im Sommer entstehen, wenn Mathenia zurückkehrt: Zwei routinierte Keeper mit Nummer-1-Anspruch dürften nicht nur vom Geld her einer zu viel sein - wobei Esser zunächst erst mal bis Juni unterschreiben könnte.

•     •     •

Weidenfeller | Klos | de Beer |
Dede | Kohler | Heinrich | J. Cesar | Sammer | Subotic | Piszczek | Schmelzer |
Großkreutz | Bender | Sahin | Kehl | Gündogan | Kringe | Ricken | Rosicky | Reuter | Freund | Zorc | Reinhardt |
Frei | Koller | Chapuisat | Riedle | Dickel |

Zukunft: Hummels| Blaszczykowski | Reus |
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#1
24.11.2022 - 12:07 Uhr
Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.

•     •     •

VfL Bochum

KSV Hessen Kassel
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#2
24.11.2022 - 22:49 Uhr
Zitat von Micnetic
Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.



Sehe das von der anderen Seite: Esser ist ein verdienter Spieler der sich immer ohne Murren und Knurren in den Dienst der Mannschaft - vereinsübergreifend ! - gestellt hat, auch wenn er oft nur die Nummer 2 gewesen ist. Wenn so jemand auf seine alten Tage nochmal die Chance besitzt, durch den Mathenia Ausfall mindestens (!) ein Halbjahr bei einem Traditionsclub in der 2.Liga stammzuspielen, werden ihm meiner Ansicht nach wohl wenige Steine in den Weg gelegt werden. Torhüter (die sich gerne analog zu Esser in die 2.Reihe einreihen) gibt es auf dem Markt ausreichend, daran sollte es nicht scheitern, entsprechenden Ersatz für ihn an im Winter an Land zu ziehen. Sein Vertrag läuft ja sowieso im Juni aus ....

•     •     •

R.I.P. - Robert Enke

* 24.08.1977
+ 10.11.2009
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#3
25.11.2022 - 00:43 Uhr
Wenn Esser nochmal Stammspieler sein will dann sollte man ihm auch keine Steine in den Weg legen.
Man braucht auch keinen neuen Torhüter verpflichten da wir bei Johansson eine KO haben und zur Not einen aus der Jugend hochziehen können. Grave kommt ja auch noch wieder.
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#4
25.11.2022 - 12:19 Uhr
Zitat von Micnetic
Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.


Will Nürnberg Esser als Stammspieler, wird es zu dem Wechsel kommen. Wir haben mittlerweile 3 relativ hochwertige Torhüter und dazu kommt grave auch irgendwann zurück. Falls letzterer ggf schon im Januar/Februar zurückkommt, braucht man nicht mal mehr zwingend wen verpflichten für die Position.

Zumal es immer doof ist, einem verdienten Spieler so eine Chance zu verbauen, der bei uns ohnehin nur Ersatz ist. Einzige Chance für einen Verbleib wäre, wenn man Johansson deutlich schwächer bzw zu schwach für die Position als zweiter Torhüter sieht. Das glaube ich aber eher nicht. So könnte man Esser die Chance ermöglichen und das Klima in der Mannschaft stärkern und zeitgleich das Gehalt sparen und eine Mini Ablöse generieren. Sportlich wäre das vermutlich nicht mal relevant, weil ohnehin Riemann ohne Verletzung bei uns gesetzt ist.

•     •     •

"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis."

Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#5
25.11.2022 - 13:31 Uhr
Zitat von realHST
Zitat von Micnetic

Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.


Will Nürnberg Esser als Stammspieler, wird es zu dem Wechsel kommen. Wir haben mittlerweile 3 relativ hochwertige Torhüter und dazu kommt grave auch irgendwann zurück. Falls letzterer ggf schon im Januar/Februar zurückkommt, braucht man nicht mal mehr zwingend wen verpflichten für die Position.

Zumal es immer doof ist, einem verdienten Spieler so eine Chance zu verbauen, der bei uns ohnehin nur Ersatz ist. Einzige Chance für einen Verbleib wäre, wenn man Johansson deutlich schwächer bzw zu schwach für die Position als zweiter Torhüter sieht. Das glaube ich aber eher nicht. So könnte man Esser die Chance ermöglichen und das Klima in der Mannschaft stärkern und zeitgleich das Gehalt sparen und eine Mini Ablöse generieren. Sportlich wäre das vermutlich nicht mal relevant, weil ohnehin Riemann ohne Verletzung bei uns gesetzt ist.

Gibt es denn eine Prognose, wann Grave wieder voll Einsatzbereit sein wird? Hab da jetzt auf die schnelle nichts gefunden.
Ob Johansson Leistungstechnisch die Nummer 2 zuzutrauen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nie habe spielen sehen. Sieben Spiel hat er immerhin für den HSV letztes Jahr absolviert. Ich kann nicht sagen, warum man ihm aktuell nicht zugetraut beim HSV die Nummer 2 zu sein.
Aufgrund der aktuellen Situation und ohne spekulieren zu können und zu wollen, müsste für Esser ein gleichwertiger Ersatz kommen.
Sollte Bruno den Wunsch hegen nach Nürnberg zu wechseln, sollte man sich dagegen nicht sperren. Jedoch muss, dann meiner Ansicht nach reagiert werden. Ob der Markt im Winter wirklich ein ausreichende Zahl von qualitativ entsprechenden Spielern bietet, wie weiter oben angedeutet, kann ich auch nicht sagen.
Daher bleibe ich aktuell bei meiner Einschätzung.

•     •     •

VfL Bochum

KSV Hessen Kassel
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#6
25.11.2022 - 14:05 Uhr
Zitat von Micnetic
Zitat von realHST

Zitat von Micnetic

Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.


Will Nürnberg Esser als Stammspieler, wird es zu dem Wechsel kommen. Wir haben mittlerweile 3 relativ hochwertige Torhüter und dazu kommt grave auch irgendwann zurück. Falls letzterer ggf schon im Januar/Februar zurückkommt, braucht man nicht mal mehr zwingend wen verpflichten für die Position.

Zumal es immer doof ist, einem verdienten Spieler so eine Chance zu verbauen, der bei uns ohnehin nur Ersatz ist. Einzige Chance für einen Verbleib wäre, wenn man Johansson deutlich schwächer bzw zu schwach für die Position als zweiter Torhüter sieht. Das glaube ich aber eher nicht. So könnte man Esser die Chance ermöglichen und das Klima in der Mannschaft stärkern und zeitgleich das Gehalt sparen und eine Mini Ablöse generieren. Sportlich wäre das vermutlich nicht mal relevant, weil ohnehin Riemann ohne Verletzung bei uns gesetzt ist.

Gibt es denn eine Prognose, wann Grave wieder voll Einsatzbereit sein wird? Hab da jetzt auf die schnelle nichts gefunden.
Ob Johansson Leistungstechnisch die Nummer 2 zuzutrauen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nie habe spielen sehen. Sieben Spiel hat er immerhin für den HSV letztes Jahr absolviert. Ich kann nicht sagen, warum man ihm aktuell nicht zugetraut beim HSV die Nummer 2 zu sein.
Aufgrund der aktuellen Situation und ohne spekulieren zu können und zu wollen, müsste für Esser ein gleichwertiger Ersatz kommen.
Sollte Bruno den Wunsch hegen nach Nürnberg zu wechseln, sollte man sich dagegen nicht sperren. Jedoch muss, dann meiner Ansicht nach reagiert werden. Ob der Markt im Winter wirklich ein ausreichende Zahl von qualitativ entsprechenden Spielern bietet, wie weiter oben angedeutet, kann ich auch nicht sagen.
Daher bleibe ich aktuell bei meiner Einschätzung.

Letsch hatte auf einer PK mal gesagt dass er ein Fan von Johansson sei und ihn schon oft beobachtet hat und ihn bei seinen vorherige Stationen verpflichten wollte. Deswegen würde ich es unnötig finden Geld für einen Ersatz auszugeben der am Ende eh nicht spielen wird.
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#7
25.11.2022 - 20:35 Uhr
Zitat von Thimo1848
Zitat von Micnetic

Zitat von realHST

Zitat von Micnetic

Für mich gerade schwer vorstellbar. Einziges Szenario wäre, dass man beim VfL die Verpflichtung eines zweiten Torwarts in diesem Winter in Aussicht hat und daher den Wechsel vorziehen kann. Grave ist verletzt und mir Johansson musste man schon kurzfristg Ersatz für die Position 3 leihen.
Sehe irgendwie nicht, dass man da im Winter Unruhe reinbringt und riskiert ohne stabile Nummer 2 dazustehen.


Will Nürnberg Esser als Stammspieler, wird es zu dem Wechsel kommen. Wir haben mittlerweile 3 relativ hochwertige Torhüter und dazu kommt grave auch irgendwann zurück. Falls letzterer ggf schon im Januar/Februar zurückkommt, braucht man nicht mal mehr zwingend wen verpflichten für die Position.

Zumal es immer doof ist, einem verdienten Spieler so eine Chance zu verbauen, der bei uns ohnehin nur Ersatz ist. Einzige Chance für einen Verbleib wäre, wenn man Johansson deutlich schwächer bzw zu schwach für die Position als zweiter Torhüter sieht. Das glaube ich aber eher nicht. So könnte man Esser die Chance ermöglichen und das Klima in der Mannschaft stärkern und zeitgleich das Gehalt sparen und eine Mini Ablöse generieren. Sportlich wäre das vermutlich nicht mal relevant, weil ohnehin Riemann ohne Verletzung bei uns gesetzt ist.

Gibt es denn eine Prognose, wann Grave wieder voll Einsatzbereit sein wird? Hab da jetzt auf die schnelle nichts gefunden.
Ob Johansson Leistungstechnisch die Nummer 2 zuzutrauen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nie habe spielen sehen. Sieben Spiel hat er immerhin für den HSV letztes Jahr absolviert. Ich kann nicht sagen, warum man ihm aktuell nicht zugetraut beim HSV die Nummer 2 zu sein.
Aufgrund der aktuellen Situation und ohne spekulieren zu können und zu wollen, müsste für Esser ein gleichwertiger Ersatz kommen.
Sollte Bruno den Wunsch hegen nach Nürnberg zu wechseln, sollte man sich dagegen nicht sperren. Jedoch muss, dann meiner Ansicht nach reagiert werden. Ob der Markt im Winter wirklich ein ausreichende Zahl von qualitativ entsprechenden Spielern bietet, wie weiter oben angedeutet, kann ich auch nicht sagen.
Daher bleibe ich aktuell bei meiner Einschätzung.

Letsch hatte auf einer PK mal gesagt dass er ein Fan von Johansson sei und ihn schon oft beobachtet hat und ihn bei seinen vorherige Stationen verpflichten wollte. Deswegen würde ich es unnötig finden Geld für einen Ersatz auszugeben der am Ende eh nicht spielen wird.


Das spricht natürlich für Johansson als mögliche Nr. 2.
Was für ein bemerkenswerter Zufall, dass die Leihe keine drei Wochen vor der Verpflichtung Letschs realisiert wurde.
Die Torwartsituation ab dem kommenden Sommer dürfte ohne gerade akut sein, hat doch nur Riemann über die laufenden Saison hinaus Vertrag (KO Bie Johanson wenn ich nicht irre).
Wir werden sehen, was Esser will und was Nürnberg will. Aus Sicht des VfL wäre es unnötig auf dieser Position irgendwas zu ändern.

•     •     •

VfL Bochum

KSV Hessen Kassel
Michael Esser zu 1.FC Nürnberg? |#8
26.11.2022 - 14:01 Uhr
Es ist auch die Frage, was sich der HSV für Johansson an Ablösesumme vorstellt. Für diesen Winter muss man nichts mehr machen, wenn Grave im Februar wieder fit ist. Bleibt Johansson im Sommer, wird man aber auch wohl eine neue Nummer 3 suchen müssen, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Grave weiter hinten anstellt.

•     •     •

Das Leben ist zu kurz um : schlechten Wein zu trinken und mittelmässigen Fussball zu gucken.
  Post-Optionen
Den kompletten Thread wirklich löschen?

  Paten-Optionen
Möchtest Du den Beitrag wirklich löschen?
  Diesen Beitrag alarmieren
  Diesen Beitrag alarmieren
  Lesezeichen
  Abonnierte Threads
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Post-Optionen
Nutze die Thread-Suche, wenn Du diesen Post in einen anderen Thread verschieben möchtest. Drücke Thread erstellen, wenn aus diesem Post ein eigenständiger Thread werden soll.