Julien Duranville
Geburtsdatum 05.05.2006
Alter 16
Nat. Belgien  Belgien
Größe 1,70m
Vertrag bis -
Position Rechtsaußen
Fuß rechts
Akt. Verein Borussia Dortmund
Interessierter Verein Borussia Dortmund
5,00 Mio. €
Letzte Anpassung: 04.11.2022

Leistungsdaten: 22/23

WettbewerbwettbewerbEinsätze
Insgesamt 142-
61-
4--
41-
---
Wahrscheinlichkeit 75 %  
75 %  
Letzte Bewertung: 27.01.2023
Dieses Gerücht teilen

J. Duranville zu Borussia Dortmund?

14.01.2023 - 12:54 Uhr
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#11
23.01.2023 - 12:44 Uhr
Bereits in diesem Zusammenhang wurde dem Youngster ein Wechselwunsch nachgesagt. Diesen hat das Spielerlager laut dem Fachmagazin ‚Voetbalkrant‘ mittlerweile auch mit Anderlecht besprochen. Das kolportierte Ergebnis: Duranville darf noch in diesem Januar wechseln.
Es scheint auch bei Duranville im Januar noch heiß zu werden.

•     •     •

Ich will, dass der heute Nacht von dir träumt Junge!
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#12
23.01.2023 - 14:34 Uhr
Duranville würde von der Position natürlich perfekt passen und sein Talent ist unbestritten. Allerdings hat er in Anderlecht eher wenig Spielzeit bekommen, deshalb sehe ich noch nicht wie er dem BvB kurzfristig helfen könnte. DIe Bundesliga ist deutlich anspruchsvoller als die Jupiter Pro League.

Aus meiner Sicht wäre es besser für seine Karriere noch ein halbes Jahr oder sogar 1.5 Jahre in Belgien zu bleiben, um sich so zu einem Topspieler zu entwickeln, vgl. Isak.
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#13
23.01.2023 - 15:20 Uhr
Zitat von ennima
Finde seine Spielweise passt sehr gut zu der des BVB. Wäre auch für mich ein typischer BVB Transfer. Sollte er für eine überschaubare Summe zu haben sein, wäre er er sicherlich ein super Transfer für genau die Problemstelle des BVB aktuell. Sollte der Hype um den Jungen aber so weitergehen und er dazu noch eine gute Rückrunden spielen, ist er wahrscheinlich zu teuer.


Meist sind solche Spieler für einen kleinen Taler (Ausbildungsentschädigung) zu haben.

Ich fände den Transfer interessant. Für mich sind spieler wie Adeyemi und sogar noch mehr Malen in Dortmund komplett falsch aufgehoben. Malen ist technisch limitiert und will zu oft mit dem Kopf durch die Wand. Laufwege existieren bei ihm quasi nicht und man sollte versuchen ihn noch rechtzeitig, vor seinem Marktwertverfall wieder zu veräußsern.
Bei Adeyemi habe ich noch etwas mehr Hoffnung.
Man hat vor allem gesehen wie die Spielertypen ala Bynoe-Gittens, das Spiel verändern können wenn sie auf den Flanken zum laufen kommen.
Dunville könne ein Interessantes Puzzlestück werden. Wobei ich in der aktuellen U19 auch genug Potenzial sehe, welche direkt den Weg zu den Profis schaffen könnten.

•     •     •

BVB 09
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#14
23.01.2023 - 15:21 Uhr
Zitat von Patty
Duranville würde von der Position natürlich perfekt passen und sein Talent ist unbestritten. Allerdings hat er in Anderlecht eher wenig Spielzeit bekommen, deshalb sehe ich noch nicht wie er dem BvB kurzfristig helfen könnte. DIe Bundesliga ist deutlich anspruchsvoller als die Jupiter Pro League.

Aus meiner Sicht wäre es besser für seine Karriere noch ein halbes Jahr oder sogar 1.5 Jahre in Belgien zu bleiben, um sich so zu einem Topspieler zu entwickeln, vgl. Isak.

Bei Bynoe-Gittens ging es dann auch ziemlich schnell...

•     •     •

• • •
-------Haller
---Adeyemi/Malen------------------------Reus

-----Bellingham ---------------Brandt/Reyna
---Dahoud/Özcan/Can

Guerreiro - Schlotterbeck - Süle - Meunier

---Kobel
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#15
24.01.2023 - 07:51 Uhr
https://m.nieuwsblad.be/cnt/dmf20230123_96053654

Het Nieuwsblad legt heute nochmal nach.
In Belgien geht man von einem Wintertransfer aus.
Ablöse bei 10 Mio, der BVB ist Duranvilles Wunschziel.

•     •     •

Ich will, dass der heute Nacht von dir träumt Junge!
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#16
24.01.2023 - 07:59 Uhr
Super Transfer. Der Spieler kann sich dann in der RR schon an Deutschland gewöhnen und analog zu JBG oder Sancho ein paar Minuten bekommen. Eventuell geht dann sogar ein Hazard oder Malen noch.

In der neuen Saison kann er dann nach einem halben Jahr und einer Vorbereitung hoffentlich schon die nächsten Schritte machen.

Endlich mal ein Außenspieler offensiv. (Auch wenn man Braaf nicht vergessen darf. Denke das war ein legitimer Versuch, wo man etwas aufs Geld geschaut hat. Im Sommer soll man an Duranville ja auch schon sehr nah dran gewesen sein.)

•     •     •

Und wir werden immer Borussen sein, es gibt nie nie einen anderen Verein!

Forza Napoli sempre!
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#17
24.01.2023 - 08:44 Uhr
Ich hoffe wirklich der Deal geht durch. Das ist genau der Spielertyp, der uns fehlt.
Und wir sind Borussia Dortmund. Natürlich wird er auch seine Minuten bekommen.
Stück für Stück bekommt der BVB im wahrsten Sinne des Wortes ein neues Gesicht. Und das wird auch überfällig.
Ich glaube aber dennoch nicht, dass ein Hazard oder Malen noch gehen wird. Warum sollte sich jemand ernsthaft für die zwei interessieren? Kann es mir nicht vorstellen

•     •     •

Meine Vereine: Borussia Dortmund, SV Werder Bremen, VFL Osnabrück, Sportfreunde Lotte, SV Rödinghausen

ABER EINS ABER EINS
DAS BLEIBT BESTEHEN
BORUSSIA DORTMUND WIRD NIE UNTERGEHEN!
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#18
24.01.2023 - 09:01 Uhr
Ich wäre hier etwas vorsichtig mit der Euphorie. Ich glaube viele lassen sich davon blenden, dass er bereits mit 16 Profierfahrung sammeln konnte. Was ich bisher von ihm gesehen habe war für mich aber nicht besonders herausragend. Für seine 16 Jahre mag er schon Recht weit sein, den nächsten Dembele oder Sancho erkenne ich hier aber noch nicht.
Für mich ist dieser Transfer (sollte er denn stattfinden) ein Transfer mit einem höheren Risiko als bei manch anderen Transfers. Und schon gar nicht will ich mich aus dem Fenster lehnen und behaupten er sei womöglich das fehlende Puzzlestück für den BVB. ich vermisse bei ihm ein wenig Technik und ein wenig Dynamik. Daran kann er noch arbeiten, aber er könnte eben auch floppen.
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#19
24.01.2023 - 09:23 Uhr
Zitat von DaVinc
Ich wäre hier etwas vorsichtig mit der Euphorie. Ich glaube viele lassen sich davon blenden, dass er bereits mit 16 Profierfahrung sammeln konnte. Was ich bisher von ihm gesehen habe war für mich aber nicht besonders herausragend. Für seine 16 Jahre mag er schon Recht weit sein, den nächsten Dembele oder Sancho erkenne ich hier aber noch nicht.
Für mich ist dieser Transfer (sollte er denn stattfinden) ein Transfer mit einem höheren Risiko als bei manch anderen Transfers. Und schon gar nicht will ich mich aus dem Fenster lehnen und behaupten er sei womöglich das fehlende Puzzlestück für den BVB. ich vermisse bei ihm ein wenig Technik und ein wenig Dynamik. Daran kann er noch arbeiten, aber er könnte eben auch floppen.

mit der euphorie wäre ich auch vorsichtig, in dem alter muss man noch viel viel lernen (siehe moukoko).
aber mit 16 ist er sehr weit. wo waren denn sancho und dembele mit 16? talent sieht man schon finde ich. er muss natürlich noch mehr lernen, ganz normal. auch wenn ich kein fehlendes puzzleteil sehe, das potential eines zu werden hat er. und uns fehlen aussenstürmer, er würde also auf einsätze kommen
(ich würde adeyemi ja ohnehin abgeben bzw. hätte ihn gar nicht verpflichtet. Einer aus Malen/Hazard darf sicher auch gehen)
J. Duranville zu Borussia Dortmund? |#20
24.01.2023 - 09:42 Uhr
Zitat von derJones
Zitat von DaVinc

Ich wäre hier etwas vorsichtig mit der Euphorie. Ich glaube viele lassen sich davon blenden, dass er bereits mit 16 Profierfahrung sammeln konnte. Was ich bisher von ihm gesehen habe war für mich aber nicht besonders herausragend. Für seine 16 Jahre mag er schon Recht weit sein, den nächsten Dembele oder Sancho erkenne ich hier aber noch nicht.
Für mich ist dieser Transfer (sollte er denn stattfinden) ein Transfer mit einem höheren Risiko als bei manch anderen Transfers. Und schon gar nicht will ich mich aus dem Fenster lehnen und behaupten er sei womöglich das fehlende Puzzlestück für den BVB. ich vermisse bei ihm ein wenig Technik und ein wenig Dynamik. Daran kann er noch arbeiten, aber er könnte eben auch floppen.

mit der euphorie wäre ich auch vorsichtig, in dem alter muss man noch viel viel lernen (siehe moukoko).
aber mit 16 ist er sehr weit. wo waren denn sancho und dembele mit 16? talent sieht man schon finde ich. er muss natürlich noch mehr lernen, ganz normal. auch wenn ich kein fehlendes puzzleteil sehe, das potential eines zu werden hat er. und uns fehlen aussenstürmer, er würde also auf einsätze kommen
(ich würde adeyemi ja ohnehin abgeben bzw. hätte ihn gar nicht verpflichtet. Einer aus Malen/Hazard darf sicher auch gehen)


Zumal ich hier bei einer Ablöse von ca 10 Millionen weder sportlich noch finanziell ein Risiko erkennen kann, was auch noch höher als bei manch anderem Transfer sein soll. Bei Moukoko hat man das ganze doch sehr gut gesehen. Eine starke Hinrunde und sein Marktwert schießt mal eben auf 30 Millionen. Wenn Duranville sich hier nur einigermaßen gut entwickelt, dann spielt er die Ablöse doppelt und dreifach wieder ein.
Bei Bynoe-Gittens ging es auch ganz schnell und wer weiß, wo er stehen würde, wenn er sich nicht verletzt hätte in der Hinrunde.

•     •     •

- Borussia Dortmund - SSC Neapel -
- Real Madrid -

---------------------Lewandowski-----------------
Sancho ----------------------------------------Reus
----------------Jude---------------Ilkay---------------
--------------------------Witsel------------------------
Guerreiro-------Mats--------Süle-------Piszczek
--------------------------Kobel--------------------------
  Post-Optionen
Den kompletten Thread wirklich löschen?

  Paten-Optionen
Möchtest Du den Beitrag wirklich löschen?
  Diesen Beitrag alarmieren
  Diesen Beitrag alarmieren
  Lesezeichen
  Abonnierte Threads
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Post-Optionen
Nutze die Thread-Suche, wenn Du diesen Post in einen anderen Thread verschieben möchtest. Drücke Thread erstellen, wenn aus diesem Post ein eigenständiger Thread werden soll.