Florian Kastenmeier
Geburtsdatum 28.06.1997
Alter 25
Nat. Deutschland  Deutschland
Größe 1,92m
Vertrag bis 30.06.2024
Position Torwart
Fuß rechts
Akt. Verein Fortuna Düsseldorf
Interessierter Verein FC Augsburg
800 Tsd. €
Letzte Anpassung: 30.11.2022

Leistungsdaten: 22/23

Wahrscheinlichkeit 41 %  
41 %  
Letzte Bewertung: 02.02.2023
Dieses Gerücht teilen

FC Augsburg interessiert an F. Kastenmeier

24.01.2023 - 08:37 Uhr
Vertrag von Fortuna-Torwart läuft 2024 aus
Dieser Bundesliga-Klub soll Florian Kastenmeier auf dem Zettel haben

[...]

Kastenmeier ist jetzt 25 Jahre alt. Sein Vertrag in Düsseldorf läuft noch bis 2024. Über die Zweitvertretung des VfB Stuttgart war er 2019 auf Vermitlung des damaligen Sportvorstands Lutz Pfannenstiel nach Düsseldorf gekommen. Heißt also vor allem für Fortuna: Will man für ihn noch eine Ablöse generieren, müsste man ihn in diesem Sommer verkaufen. Interessenten soll es einige geben. Zumindest haben etliche Klubs aus der Bundesliga Kastenmeier zumindest schon einmal auf dem Zettel. Der FC Augsburg indes soll schon einen Schritt weiter sein und sich den gebürtigen Regensburger als Nachfolger von Rafał Gikiewicz vorstellen, dessen Arbeitspapier wohl nicht verlängert werden soll.
Laut RP beschäftigt sich der FC Augsburg mit Florian Kastenmeier als Gikiewicz-Nachfolger für den anstehenden Sommer.

•     •     •

Fortuna Düsseldorf

Football isn't just a sport - it's life.
Puh, als Nummer 2 gerne, sonst kann ich mir das ganze nicht so vorstellen. Er war in Liga 1 solide, aber nicht überragend.
Der wollte doch damals unbedingt weg aus Augsburg warum sollte er jetzt zurück kommen?

•     •     •

Love: FC Augsburg

Like: FC Arsenal London, FC Aarau, FC Admira Wacker Mödling, FC Aberdeen, FC Arouca, FC Arges Pitesti, FC Ayka, FC Avai, FC AmaZulu, FC Athlone Town, FC Aberystwyth Town, FC Arsenal de Sarandi

Sympatico: Borussia Dortmund, St. Pauli
Zitat von Fan des FCA
Der wollte doch damals unbedingt weg aus Augsburg warum sollte er jetzt zurück kommen?


Hm, vielleicht weil er mit 18/19 keine Perspektive gesehen hat, sich über die letzten Jahre positiv entwickelt hat und bei Augsburg, was nah zur Heimat ist, die Chance sieht die Nummer 1 bei einem Bundesligisten zu werden?

•     •     •

together we are what we can't be alone
Zitat von classic
Zitat von Fan des FCA

Der wollte doch damals unbedingt weg aus Augsburg warum sollte er jetzt zurück kommen?


Hm, vielleicht weil er mit 18/19 keine Perspektive gesehen hat, sich über die letzten Jahre positiv entwickelt hat und bei Augsburg, was nah zur Heimat ist, die Chance sieht die Nummer 1 bei einem Bundesligisten zu werden?


Als er ging waren 4 Torhüter im Profikader mit Hitz, Luthe, Giefer und Gelios.
Ich glaube, ich hätte mir da auch meine Gedanken bezüglich der Perspektiven gemacht.

•     •     •

So was Großes gibt´s nur bei unserem FCA!
"Irgendwann seh´n wir uns wieder - irgendwann im Oberhaus - in Oberhausen blüht der Flieder - und wir steigen wieder auf!" --- Check 15. Mai 2011 :)
Eine Torwartdiskussion wäre jetzt das Letzte, was wir brauchen können. Wenn man der Überzeugung ist, Giecke ablösen zu müssen, soll man ihm das eindeutig und zeitnah kommunizieren. Oder man verlängert beizeiten (bis März) mit ihm für ein oder 2 Jahre. Aber eine Hängepartie – das haben wir nicht nur bei ihm bei gesehen – führt zwangsläufig zu ›bad vibrations‹. Volle Kraft in den Klassenerhalt.

Wenn man Giecke ablösen will, sollte es eine Lösung werden, mit der man zumindest mittelfristig planen kann. d.h. für mich nicht nur vom Alter (da wäre Kastenmeier geeignet), sondern vor allem von der Klasse.
Ich kann weder Kastenmeier noch Dahmen beurteilen.
Gerade beim Torwart bin ich aber dafür, auch tiefer in die Tasche zu greifen für eine erstklassige Lösung: Im Zweifel keinen weiteren 6er verpflichten und die Mios in den Torwart stecken.
Dieser Beitrag wurde zuletzt von Jawoischsho am 24.01.2023 um 10:12 Uhr bearbeitet
Naja, eine teure Torwartlösung gab bzw. gibt es bereits im Kader...
Wir brauchen im Sommer evtl zwei neue Torhüter. Die Verpflichtung von Dahmen und Kastenmeier sowie ein offener Zweikampf um den Platz als Stammtorwart wäre sicherlich nicht die schlechteste Lösung.
Zitat von Wilfried1907
Puh, als Nummer 2 gerne, sonst kann ich mir das ganze nicht so vorstellen. Er war in Liga 1 solide, aber nicht überragend.


Kaste hat seit seiner plötzlichen Debütsaison eine sehr wechselhafte Entwicklung durchgemacht. 2019/2020 fiel er wie leider auch danach immer wieder mit groben Schnitzern auf, besonders bei ruhenden Bällen ist er häufig orientierungslos durch den 16er geirrt. Auch sonst konnte man die Strafraumbeherrschung als klare Schwäche bei ihm ausmachen. Auf der Linie war bzw. ist er ein guter Keeper, aber wie du schon sagst nicht überragend.

Seine Stärken sind vor allem die Fähigkeiten am Fuß, da könnte er locker in der Bundesliga mithalten. Auch die bereits angesprochenen Schwächen hat er diese Saison deutlich verbessert. Er ist zzt. einer der besten Keeper der Liga, das muss man ihm auch ohne Fanbrille zugestehen. Gleichzeitig ist es seine erste Halbserie, wo er so etwas wie Konstanz entwickelt hat. Noch zu Beginn der Saison war das nicht abzuahnen, da stand er häufig in der Kritik.

Ich glaube, Kaste täte ein weiteres Jahr bei uns gut. Er ist mit 25 noch sehr jung für einen Keeper und sollte die Zeit lieber nutzen, Konstanz in seine Leistungen zu bringen. Bei einem etablierten Verein wie Augsburg wäre er nicht unweigerlich gesetzt, ich könnte ihn mir höchstens als Herausforderer einer nominell stärkeren Nr. 1 vorstellen oder in einem offenen Zweikampf mit einem anderen jungen Keeper. Inwiefern die Fähigkeiten am Ball für den Spielstil von Maaßen bzw. dem Konzept in Augsburg entsprechen, kann ich nichts zu sagen. Mit der richtigen Förderung kann aus ihm aber ein guter Bundesliga Torwart werden, davon bin ich überzeugt. Und dass man sich bei Flo noch ein nettes Sümmchen erwartet hat die RP schon letztes Jahr gezwitschert. Bei einem Jahr Restvertrag wäre man sicher bereit, ab +- 1 Mio. zu reden. Bei uns steht mit Gorka schon das nächste Talent bereits, von dem die Verantwortlichen sehr viel halten. Verkraftbar wäre es also von unserer Seite, mit der Ablöse ließe sich zudem sicher noch ein sicherer Rückhalt verpflichten, sollte man die Rolle Wolf nicht mehr zutrauen.

•     •     •

Ja diese Liebe, man muss sie nicht verstehen,
trotz Niederlage, sie bleibt ewig bestehen,
in unserem Herzen regierst nur du allein,
Fortuna Düsseldorf so wird es immer sein!

Zitat von Wilfried1907
Puh, als Nummer 2 gerne, sonst kann ich mir das ganze nicht so vorstellen. Er war in Liga 1 solide, aber nicht überragend.


Man darf nicht vergessen ,dass es sein erste station im Profifußball ist und er damals in Liga 1 für uns debütiert hat. Seitdem ist viel Wasser den Rhein runter geflossen und der Mann hat ordentlich Wettkampfpraxis sammeln dürfen.
Man kann den Kaste von heute sicherlich nicht mit dem aus Liga 1 vergleichen.

Zitat von Duessel_Jong
Zitat von Wilfried1907

Puh, als Nummer 2 gerne, sonst kann ich mir das ganze nicht so vorstellen. Er war in Liga 1 solide, aber nicht überragend.


Kaste hat seit seiner plötzlichen Debütsaison eine sehr wechselhafte Entwicklung durchgemacht. 2019/2020 fiel er wie leider auch danach immer wieder mit groben Schnitzern auf, besonders bei ruhenden Bällen ist er häufig orientierungslos durch den 16er geirrt. Auch sonst konnte man die Strafraumbeherrschung als klare Schwäche bei ihm ausmachen. Auf der Linie war bzw. ist er ein guter Keeper, aber wie du schon sagst nicht überragend.

Seine Stärken sind vor allem die Fähigkeiten am Fuß, da könnte er locker in der Bundesliga mithalten. Auch die bereits angesprochenen Schwächen hat er diese Saison deutlich verbessert. Er ist zzt. einer der besten Keeper der Liga, das muss man ihm auch ohne Fanbrille zugestehen. Gleichzeitig ist es seine erste Halbserie, wo er so etwas wie Konstanz entwickelt hat. Noch zu Beginn der Saison war das nicht abzuahnen, da stand er häufig in der Kritik.

Ich glaube, Kaste täte ein weiteres Jahr bei uns gut. Er ist mit 25 noch sehr jung für einen Keeper und sollte die Zeit lieber nutzen, Konstanz in seine Leistungen zu bringen. Bei einem etablierten Verein wie Augsburg wäre er nicht unweigerlich gesetzt, ich könnte ihn mir höchstens als Herausforderer einer nominell stärkeren Nr. 1 vorstellen oder in einem offenen Zweikampf mit einem anderen jungen Keeper. Inwiefern die Fähigkeiten am Ball für den Spielstil von Maaßen bzw. dem Konzept in Augsburg entsprechen, kann ich nichts zu sagen. Mit der richtigen Förderung kann aus ihm aber ein guter Bundesliga Torwart werden, davon bin ich überzeugt. Und dass man sich bei Flo noch ein nettes Sümmchen erwartet hat die RP schon letztes Jahr gezwitschert. Bei einem Jahr Restvertrag wäre man sicher bereit, ab +- 1 Mio. zu reden. Bei uns steht mit Gorka schon das nächste Talent bereits, von dem die Verantwortlichen sehr viel halten. Verkraftbar wäre es also von unserer Seite, mit der Ablöse ließe sich zudem sicher noch ein sicherer Rückhalt verpflichten, sollte man die Rolle Wolf nicht mehr zutrauen.


Grundsätzlich kann ich meinem Vorredner zustimmen.
Zu seiner schwäche im 16er mag ich anmerken ,dass ich mir nach wie vor nicht sicher bin ob es eine grundsätzliche Schwäche war/ist oder ob der Jung einfach übermotiviert versuchte in jeden Ball zu springen und es mit seiner Erfahrung nun abgestellt hat. Da würde ich schon einen unterschied ziehen obs eine Kopf oder Qualitätsfrage ist/war.

Darüber hinaus bezweifel ich aber in wie weit Düsseldorf gesprächsbereit ist und ab welcher Summe man ins überlegen kommt. Sollte man tatsächlich noch ins Aufstiegs rennen erfolgreich eingreifen können , wird man ihn halten können , ggf. mit Ausstiegsklausel bei erneuten Abstieg kann ich mir vorstellen.
Auch im Falle des Ligavergleichs wird man sich aus meiner Sicht nicht gerne von ihm trennen.
Die Ambitionen des Vereins sind klar definiert und lauten Liga 1. Sollte man also kommende Saison einen erneuten Anlaufnehmen bringen sich die verantwortlichen mit der Entscheidung Kaste zu verkaufen und auf Gorka zu setzen in absolut jede Schusslinie für Kritik wenns um die TW Position geht.
Würde ein Gorka nicht abliefern und durch unerfahrenheit mit Patzern die Ambitionen untergraben , müsste die Verantwortlichen den Kopf hinhalten. Da kann ich mir schwer vorstellen das sich das zum einen gerne tun und zum anderen sich nicht gut bezahlen lassen.

Nichts desto trotz sind wir finanziell nicht auf Rosen gebettet und werden bei dem richtigen Angebot schwach werden. Bezweifel aber das dies bereits bei 1mio der Fall wäre.
Zitat von classic
Zitat von Fan des FCA

Der wollte doch damals unbedingt weg aus Augsburg warum sollte er jetzt zurück kommen?


Hm, vielleicht weil er mit 18/19 keine Perspektive gesehen hat, sich über die letzten Jahre positiv entwickelt hat und bei Augsburg, was nah zur Heimat ist, die Chance sieht die Nummer 1 bei einem Bundesligisten zu werden?


Das ging damals aber, soweit ich das noch im Kopf habe, nicht im allerbesten auseinander

•     •     •

Love: FC Augsburg

Like: FC Arsenal London, FC Aarau, FC Admira Wacker Mödling, FC Aberdeen, FC Arouca, FC Arges Pitesti, FC Ayka, FC Avai, FC AmaZulu, FC Athlone Town, FC Aberystwyth Town, FC Arsenal de Sarandi

Sympatico: Borussia Dortmund, St. Pauli
  Post-Optionen
Den kompletten Thread wirklich löschen?

  Paten-Optionen
Möchtest Du den Beitrag wirklich löschen?
  Diesen Beitrag alarmieren
  Diesen Beitrag alarmieren
  Lesezeichen
  Abonnierte Threads
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Post-Optionen
Nutze die Thread-Suche, wenn Du diesen Post in einen anderen Thread verschieben möchtest. Drücke Thread erstellen, wenn aus diesem Post ein eigenständiger Thread werden soll.