Evan Ndicka
Geburtsdatum 20.08.1999
Alter 23
Nat. Frankreich  Frankreich
Größe 1,92m
Vertrag bis 30.06.2023
Position Innenverteidiger
Fuß links
Akt. Verein Eintracht Frankfurt
Interessierter Verein Newcastle United
32,00 Mio. €
Letzte Anpassung: 09.11.2022

Leistungsdaten: 22/23

WettbewerbwettbewerbEinsätze
Insgesamt 26-1
18--
6-1
1--
1--
Wahrscheinlichkeit 13 %  
13 %  
Letzte Bewertung: 18.01.2023
Dieses Gerücht teilen

Evan Ndicka zu Newcastle United?

24.04.2022 - 23:39 Uhr
Quelle: www.bild.de
Scheich-Klub Newcastle will Frankfurter!

{...}

BILD erfuhr: Englands neuer Kohle-Klub Newcastle hat ihn für den Sommer auf dem Zettel! Seit der Übernahme durch die Saudis für rund 360 Mio. Euro schwimmen die „Magpies“ im Geld. Schon im Winter investierte United über 100 Mio. Euro in neue Spieler. Ob nun auch Frankfurt von den frischen Scheich-Scheinen profitiert?

Ndickas Vertrag läuft 2023 aus, im Sommer gibt es die letzte Chance, ordentlich Ablöse zu kassieren. Eine Verlängerung ist weiter unrealistisch. Eintracht will verkaufen. Krösche zuletzt: „Es kann sein, dass einige Spieler andere Pläne haben.“

•     •     •

R.I.P. - Robert Enke

* 24.08.1977
+ 10.11.2009
Zeige Ergebnisse 1-1 von 1.
Evan Ndicka zu Newcastle United? |#1
28.06.2022 - 12:35 Uhr
Zitat von Borusse91
Quelle: www.bild.de
Nachdem der Klub bereits bei Hinti viel Geld verloren hat (seine Ablöse betrug 12 Mio. Euro) und auch für alle anderen Abgänge bisher nichts verdient hat, darf Ndicka nicht auch noch ablösefrei gehen.


Also Hinti hat 9 und nicht 12 Millionen gekostet, sein Restwert wird bilanziell wohl eh als Sonderabschreibung rausfallen und das Ergebnis nochmal etwas drücken, was den Verein dann in Folge weniger kostet.

Das wir für Abgänge nichts erhalten haben stimmt so auch nicht, für Zuber neben der Leihgebühr von 400k nochmal 1,6 Millionen Ablöse (+wohl das kolopierte Jahresgehalt von fast 3 Millionen), 1,5 Millionen für Kohr (der auch ein sehr hohes Gehalt hatte), 1,5 bzw. 2 Millionen für Zalazar (je nachdem welche Quelle man nimmt), und die Mini Ablöse für Durm und Leihgebühr für Ache.

sind mit 5,1 Millionen jetzt nicht so viel aber auch nicht "alle anderen Abgänge bisher nichts verdient hat".

Dazu kommt das mit Kostic/Juve und Kamada/PL zwei weitere potentielle teure Abgänge anstehen (+Paciencia, Hrustic etc.), also ist bei weitem nicht so das wir ausschließlich Ndicka verkaufen müssen um Solvent zu sein und unter Zugzwand sind, alles steht und fällt mit seiner Verlängerung.


Irgendwie stehen in letzter Zeit soviel Halb/Unwahrheiten in den Berichten...
  Post-Optionen
Den kompletten Thread wirklich löschen?

  Paten-Optionen
Möchtest Du den Beitrag wirklich löschen?
  Diesen Beitrag alarmieren
  Diesen Beitrag alarmieren
  Lesezeichen
  Abonnierte Threads
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Guter Beitrag
  Post-Optionen
Nutze die Thread-Suche, wenn Du diesen Post in einen anderen Thread verschieben möchtest. Drücke Thread erstellen, wenn aus diesem Post ein eigenständiger Thread werden soll.