Salvatore Gambino im Transfermarkt.tv Interview

Salvatore Gambino galt als eines der hoffnungsvollsten Talente der Fußball-Bundesliga. Bei Borussia Dortmund gelang ihm 2003 der Durchbruch, ehe der Offensivallrounder immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde. Nach einem Zwischenstopp beim 1.FC Köln wechselte Gambino zum Zweitligisten TuS Koblenz, doch auch dort hatte er kein Glück. Der Vertrag des heute 25-Jährigen wurde vorzeitig aufgelöst. Aktuell hält Gambino Ausschau nach einem neuen Club. Im Transfermarkt-Interview spricht Timo Strömer mit Gambino über dessen Karriere, Verletzungspech, mentale Stärke und die Vereinssuche.

Zum Transfermarkt-Profil von: Salvatore Gambino

Hinweis: Bitte Javascript aktivieren oder die neueste Version des Flash-Players installieren.

Falls Sie einen Ad-Blocker installiert haben, so deaktivieren Sie diesen bitte vorrübergehend.
Titel: Salvatore Gambino im Transfermarkt.tv Interview
ø-Rating: 4,2 von 9 Benutzern
Kommentare: 7
Aufrufe: 8.126

vom 07.10.2009
Bewerten:


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.
Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können

KOMMENTARE (7):

Seppinho schrieb am 22.03.2010 - 13:15 Die Fragen zu Beginn des Interviews sind schon sehr herb, aber wenn man es genau betrachtet, ist das Video hier ein gutes indirektes Bewerbungsvideo, denn zimperlicher wird bei möglichen neuen Vereinen auch nicht mit ihm umgegangen werden. Ich sehe das Interview als Chance, die er genutzt hat, um sich zumindest wieder etwas zu zeigen.

berlinruine schrieb am 12.10.2009 - 23:17 Ich muss sagen, dass ich die Fragen an diesen Sportler grenzwertig finde. Nah an der Schwelle zur Unverschämtheit. Vier Knie-Operationen sollten für sich sprechen. Da muss man nicht noch fragen, ob der Spieler seinen Karierreverlauf ausschließlich an seinen Verletzungen festmacht. Das ist mindestens uncharmant und wirft ein schlechtes Bild auf den TM-Stil. Fertig

Juennes schrieb am 11.10.2009 - 22:31 Vom Pech verfolgt..oh man



Ich wünsch ihm alles gute!

Borusse91 schrieb am 07.10.2009 - 16:18 @Rosicky, so sehr ichs ihm gönnen würde, wieder in der Bundesliga zu spielen - realistischer ist doch ein Engagement bei einem schlechteren 2.Liga-Team oder einem ambitionierter 3.Liga-Team. Wenn alle Stricke reißen, wer weiß, vielleicht nehmen ihn dann auch unsere Amateure, da trainiert er ja sowieso schon die ganze Zeit mit..

Rosicky20 schrieb am 07.10.2009 - 15:38 Gambino ist ein guter Spieler, das er kein Verein bisher gefunden hat ist echt komisch. Aber wenn er doch bei den BVB Armateuren spielt momentan, sollte er sich da nochmal beweisen^^ vielleicht holt ihn Klopp ja in die A-Mannschaft, würde mich freuen^^ wenn nicht dann erhoffe ich mir das er bald wieder einen Verein findet und so schnell wie möglich wieder regelmässig in der Bundesliga zu sehen ist.

Carhartt schrieb am 07.10.2009 - 14:40 Sympathischer Kerl, wirkte teilweise etwas traurig was aber auch kein Wunder ist wenn man sein Lebenslauf verfolgt. Ich glaube das es für ihn ein Verein in der 3ten Liga hat und er es wieder packt. Alles Gute!

patti1 schrieb am 07.10.2009 - 14:15 Schade mochte in sehr hoffe das er nochmal durchstarten kann..

Viel Glück