Holger Wehlage im Interview

„Ich sehe mich noch nicht auf dem Abstellgleis“

Holger Wehlage (33) spielte unter anderem für den FC St. Pauli, Werder Bremen, den MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig, ehe er sich aufgrund mangelnder Optionen dem VdV-Camp (Vereinigung der Vertragsfußballer) für vereinslose Kicker anschloss. Aktuell ist der Deutsche Meister von 2004 Spielertrainer beim Oberligisten BSV Ölper 2000. Im Transfermarkt.tv-Interview spricht Wehlage mit Timo Strömer über die Zeit im Camp, die Rolle als Trainer sowie die geplante Eröffnung einer Soccerhalle und erklärt, dass er mit dem Dasein als aktiver Profi-Fußballer noch nicht abgeschlossen hat.

Zum Transfermarkt-Profil von: Holger Wehlage

Hinweis: Bitte Javascript aktivieren oder die neueste Version des Flash-Players installieren.

Falls Sie einen Ad-Blocker installiert haben, so deaktivieren Sie diesen bitte vorrübergehend.
Titel: Holger Wehlage im Interview
ø-Rating: 4,4 von 5 Benutzern
Kommentare: 1
Aufrufe: 7.056

vom 06.01.2010
Bewerten:


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.
Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können

KOMMENTARE (1):

Paderstar schrieb am 06.01.2010 - 19:24 Sehr interresanter Interview 5 Bälle