Fan der Woche: Kai (1899 Hoffenheim)

Transfermarkt.tv stellt regelmäßig den Fan der Woche vor. In dieser Ausgabe schildert 1899-Fan Kai die Leidenschaft für seinen Club.

Hinweis: Bitte Javascript aktivieren oder die neueste Version des Flash-Players installieren.

Falls Sie einen Ad-Blocker installiert haben, so deaktivieren Sie diesen bitte vorrübergehend.
Titel: Fan der Woche: Kai (1899 Hoffenheim)
ø-Rating: 2,6 von 17 Benutzern
Kommentare: 20
Aufrufe: 22.240

vom 07.03.2012
Bewerten:


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.
Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können

KOMMENTARE (20):

Kelso schrieb am 13.03.2012 - 12:56 damals.....



vor 2 jahren oder was...

kazinkua schrieb am 12.03.2012 - 20:07 Also ich finde die Aktion nach wie vor lustig.

Sie wird dadurch noch viel lustiger, dass es viele einfach nicht checken (wollen) und ihren blinden Hoffenheim-Hass hier einbringen. Schön.  

vfb4ever schrieb am 12.03.2012 - 16:49 Vom Dialekt her ist der doch Norddeutscher.

Ich glaube der hat eine Wette verloren und sich als Sinsheim "Fan" ausgegeben.

Also meiner Meinung nach ein Fake.

Obenstrohe schrieb am 12.03.2012 - 16:15 Einfach nur Nice!! Wenn man Hoffenheim "Fan" ist dann sollte man nicht nur Bremen sagen bei einer Frage   !! Echt oberpeinlich!!! Ist ja kein Zufall dass das beim Weserstadion ist!!!  

onlyCovic schrieb am 12.03.2012 - 07:35 Man muss echt keine Leuchte sein, um zu merken, dass der Bub Bremer ist. Was nur überhaupt nicht in meinen Kopf rein will, ist, wie die Interviewer von transfermarkt.tv das nicht merken konnten. Entweder war man sturzbetrunken oder aber man beschäftigt die falschen Leute. Vielleicht war es auch inszeniert, aber dafür wäre das Interview schlichtweg zu schlecht. Klärt uns auf, transfermarktler.  

DreiImWeggla schrieb am 11.03.2012 - 18:07 FAKE! Es gibt keine Hoffenheim-Fans!  

Wurschti schrieb am 11.03.2012 - 13:34 Hoffentlich steigt der Verein in den nächsten Jahren wieder in die versenkung ab, da wo er her gekommen ist ! Das sind alles simple fragen genauso wie mit dem Fangesang, warum kann er das nicht beantworten ? Genau weil der Verein keine Kultur hat und mit Geld Geld Geld und nochmals Geld nach oben gebracht wurde. So was wie Hoffenheim brauchen wir nicht in der 1. Liga, da hätte ich lieber 1860 oder Frankfurt wieder drin.

morphel schrieb am 11.03.2012 - 11:27 100% kein Hoffenheim fan... er wollte einfach nur sein spaß haben  

SuKeZ schrieb am 11.03.2012 - 01:33 Der soll nie wieder sein Drecksverein mit dem BVB vergleichen.

Du kannst nicht mal ein Fangesang von deinem Kapitalverein, geh dich einbuddeln!

xilesftw schrieb am 11.03.2012 - 00:25 "damals"?



Dann ist er ziemlich wahrscheinlich der Gründungsvater  

Solche Wörter sollten tabu sein.



Schlimmstes Erlebnis? Erster Biss in eure Stadionwurst :/

Littti schrieb am 08.03.2012 - 22:14 Als Bratwurstverkäufer hätte der sicherlich mehr erlebt. Kennt keinen Fangesang, Der Hopp ist ja der "Allerbeste". Was Geld so anrichtet  

kazinkua schrieb am 08.03.2012 - 00:56 Okay, wo fangen wir denn an?



1. Das erste mal auch gegen Bremen im Stadion, früher mit seinem Vadder. Bei der Mundart...ein Schelm wer sich jetzt schon was böses dabei denkt.  



2. Schlimmstes Erlebnis kennt er keines? Jeder kennt ein schlimmes Erlebnis seines Vereins.



3. Bremen ist bei der Mundart schon ziemlich weit? Einige Stunden? Wers glaubt...



4. Wie übertrieben sagt er denn bitte "ganz klar Dietmar Hopp" und welcher Hoffenheimer nimmt denn bitte Demba Ba als besten Spieler?!



5. Wie vergrinst kann man denn noch Bremen als Verein, der goar nicht geht sagen? Und das dann bei der nächsten Frage noch nachdrücklich wiederholen. Und welcher Hoffenheimer nennt gleichzeitig Dortmund??  



6. Generell die sehr ironisch wirkenden Bemerkungen zu Babbel, Hopp ("meine Liebe"/"mein Herz" - mit anschließendem Augenzwinkern) xD



7. Er veräppelt doch bewusst mit den Worten "ich hab so viel Erlebt".



So...wer von den Leuten hat denn nun einen Verdacht, was hier denn bitte passiert sein könnte? Überlegt doch mal.



Frage mich nebenbei allerdings noch wie er an den Schal gekommen ist. xD

Panna schrieb am 07.03.2012 - 19:31 solche kommentare gehen gar nicht! Leute lest euch erstmal phasenweise das durch was ihr hier von euch gebt. JEder ist Fand von dem , wo sein herz dran hängt!



und nochwas, es kann ja mal ein testspiel zwischenwerder und hoffenheim gegeben haben, schon mal dran gedacht ? oder ev enn pokalspiel vor der hopp zeit?



dieses Traditionsgedöns ist doch schon seit der Millionen überflutung und der überbezahlung vieler unterdurchschnitts Profis vorbei ! Spieler wie Cherundolo und Lala sterben einfach aus, welche über ein jahrzehnt bei einem Verein gespielt haben !



Die Zeit ist einfach vorbei, wo ein spieler aus der Stadt des Vereins spielt bzw. ne halbe mannschaft... Wie Martin Kind selbst mal sagte, wir sind keine normalen Vereine mehr, wir sind Firmen und der Fan nur Kunde.



50+1 hin oder her, regt euch niht nur über Vereine wie Leverkusen, Wolfsburg oder Hoffenehim auf, regt euch viel mehr mal über Vereine wie Schalke auf, die 200 !!! Millionen euro schulden haben und unter magath trotzdem groß einkaufen durften. Bedenkt Rot-Weiss Essen ist wegen 5 millionen Mark die Lizenz entzogen worden.



Im groben und ganzen fand ich das Video sehr Sympatisch, der kam recht nett rüber der Bursche. Ich weiß gar nicht was ihr habt!



@RalleBelgien: Solche Kommentare erscheinen mir nicht besser , wie dein erster satz!

RalleBelgien schrieb am 07.03.2012 - 18:08 ... was für ein armes Würstchen. Hat schon so viel mit Ho$$enheim erlebt, kann aber nichts aufzählen. Bremen = weitestes Auswärtsspiel ... lächerlich, außerdem aufgrund seiner Mundart dürfte das wohl eher ein Heimspiel gewesen sein ... den besten Fangesang kennt er nicht, viele Spiele hat er also wohl noch nicht gesehen ...



Was bei den Ho$$enheim-Modefans immer am lächerlichsten rüberkommt, ist dass sie die Fans der Traditionsvereine kopieren wollen ("Ich hab' schon sooooo viel mit dem Verein erlebt"), dabei aber kläglich scheitern, weil absolut keine Substanz dahinter steckt. Wenn wenigstens einer mal ehrlich sagen würde: "es steckt nur die Kohle von Hopp dahinter, wir verstoßen gegen 50+1, wir haben KEINE Tradition, weshalb der Name 1899 eigentlich peinlich ist und unsere Anhänger versuchen den Fans der Tradidionsvereine nachzuäffen ... und trotzdem finde ich das gut", dann wäre das ja okay. Stattdessen aber immer nur die immer peinlicher werdenden Versuche, einen "auf Traditionsverein" zu machen ... da kann man nur drüber lachen ... beste Grüße an dieser Stelle an die Fans der Traditionsvereine ...

westkurve87 schrieb am 07.03.2012 - 17:36 Was ein Pfosten... -.-

Smie1688 schrieb am 07.03.2012 - 16:10 Wow...einfach nur wow! 



Er hat den Aufstieg miterlebt, war geil, total geil, ist aber erst seit einem Spiel vs. Bremen "Fan", als ihn sein Vater mitnahm? Wie passt das zusammen?  Ein typischer Hoppenheim-Kunde, "geht gar nicht", um es mal mit seinen Worten zu sagen. 



Immerhin weiß er schonmal, wie sein Verein heißt...ist doch ein guter Anfang. 

felixkr schrieb am 07.03.2012 - 14:33 hört sich irgendwie an wie ironie  

Clubbberer schrieb am 07.03.2012 - 14:33 Anders hätte ich mir diese Rubrik bei nem Hoffenheimer Fan auch nicht vorstellen können *kopfschütteln*

Er spricht von langer, geiler Zeit.. 3 Jahre oder was?

Erster Stadionbesuch gegen Bremen.. das 4:5 vor 2 Jahren?

Er weiß keinen Fangesang und bittersten Moment kennt er auch keinen.. na dann.. ich hätte gesagt "die späte Niederlage in München".. aber ich bin ja kein Hoffenheimer  

Ivica schrieb am 07.03.2012 - 13:48 Kein Lieblingsfangesang??

ad_1892 schrieb am 07.03.2012 - 13:44 erster stadionbesuch gegen bremen?

das kann doch gar nicht lange her sein, wann haben die denn vor dem aufstieg mal gegen bremen gespielt? ^^