Die Traumelf von Maikel Stevens

Spielerberater Maikel Stevens stellt seine persönliche Traumelf vor.

Hinweis: Bitte Javascript aktivieren oder die neueste Version des Flash-Players installieren.

Falls Sie einen Ad-Blocker installiert haben, so deaktivieren Sie diesen bitte vorrübergehend.
Titel: Die Traumelf von Maikel Stevens
ø-Rating: 4,2 von 11 Benutzern
Kommentare: 7
Aufrufe: 9.119

vom 30.12.2011
Bewerten:


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.
Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können

KOMMENTARE (7):

Ziomek11 schrieb am 07.05.2013 - 02:29 ich find diese elf sehr nett könnte auch die cl gewinnen mit bischen glück

rikishi schrieb am 14.01.2012 - 00:12 Ich finde die Elf ziemlich nett eigentlich, da 5 Spieler mit persönlichem Bezug drin sind und der Rest auch extrem gut ist und nicht immer genannt werden.

basti1910 schrieb am 31.12.2011 - 15:21 Was regt ihr euch denn über die Aufstellung auf?

Wenn das nun mal seine Traumelf ist, dann ist doch so...Ist doch klar, dass er als Holländer mehr Holländer als ein Deutscher aufstellt...

Außerdem hat er zu jedem Spieler erklärt warum er diesen aufstellt.

Und klar ist auch, dass er Spieler aus seiner Agentur bevorzugt, weil er die einfach besser kennt und mehr mag als andere!

Die 11 ist schon gut so wie sie ist!



Achso seit wann sind eigentlich: R.Carlos, R.Giggs, T.Vermaelen, P.Scholes, Honda und Messi alles Holländer? Das sind schon 6 von 11 Spielern, die keine Holländer sind. Aber gut so genau braucht ihr ja nicht gucken, ihr guckt nur :" oh van der sar, stam ...boah das sind schon 2 holländer, ey der nimmt ja nur holländer!" oder was?!

Und Traumberuf : Sohn... Blöd das er als Berater in einer Agentur tätig ist und nicht bei Papi auf Schalke arbeitet oder?



Naj trotzdem an alle nen GUTEN RUTSCH UND VIEL GLÜCK IM NEUEN JAHR!

dfbpoldi schrieb am 31.12.2011 - 14:24 @zinho10 nur schade das messi kein niederländer ist, ansonsten hast du recht.

Panna schrieb am 31.12.2011 - 10:50 Hat er doch gesagt. v.d. Sar weil einer der größten torwärte für ihn.

Roberto Carlos weil ihm seine art imponiert(e) offensiv wie denfensive zu agieren. Stam sein Idol, Vermaelen guter kicker mit guten leistungen für seinen geschmack und teil der Firma.



Honda das er unterschätzt wird und seinen weg machen wird. van bomel weil er ihn persönlich mit marvijk schlug im fussballtennis .



Seinen Vater weil er ihn als spieler gut fand. Scholes einer der besten Englischen kicker und giggs weil er trotz hohen alters immer noch enorm gut ist. Messi weiol es der beste spieler der welt ist und van persie weil er bei arsenal richtig knipst und gefährlich ist.



Wurde doch alles erklärt.muss denn immer ein robbery, xavi oder iniesta drin stehen? Ich finde die elf trotz der holländer "sympatisch". ich weiß nicht mehr wer es war der die aktuelle dfb elf aufstellte gemischt mit altgedienten ex nationalspielern oder tim wiese, der einfach werders letzte aufstellung hinschrieb vor der länderspiel pause damals.

Stocki1975 schrieb am 31.12.2011 - 09:21 Was ist denn das für ein Experte?! Ich spar mir lieber weitere Kommentare...

zinho10 schrieb am 31.12.2011 - 01:36 traumberuf: sohn... bitter, wenn man nur holländische spieler kennt... gebt dem mann euer transfermarkt saisonheft mit... nach welchen kriterien wurden diese spieler ausgesucht?!